besuch beim npd-vorsitzenden

Nach Angaben der NPD erhielt das Haus des Oldenburger NPD-Vorsitzenden Eckhard Aden im Langenweg/Stadtteil Ofenerdiek in der Nacht vom 17. auf den 18. Februar ungebetenen Besuch. »Das Haus wurde mit Schriftzügen beschmiert und mit Farbbeuteln beworfen«, jammern die Nazis via Facebook. Anbei lieferten sie u.a. folgendes Bild:


1 Antwort auf “besuch beim npd-vorsitzenden”


  1. 1 jüüüahr 21. Februar 2016 um 21:43 Uhr

    Das ist aber nicht Vegan!!!!

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× eins = zwei