kobanê-solidemo in bremen

Samstag, 27.06.2015 | 14 Uhr | Hauptbahnhof Bremen

»Am Donnerstag hat der sogenannte Islamische Staat (IS) erneut die kurdische Stadt Kobanê in Rojava (Nordsyrien) angegriffen. In Kobanê und BerxBotan, einem Dorf 30 km südlich von Kobanê, hat der IS laut Berichten der Nachrichtenagentur Firatnews mehr als 42 Zivilist_innen massakriert und über 55 Menschen schwer verletzt. Nach Angaben des Demokratischen Gesellschaftskongresses (DTK) wurde die Stadt von drei Seiten aus angegriffen, darunter auch von der türkischen Grenze aus. Die Unterstützung des IS durch die türkische Regierung wurde in den letzten Wochen immer offensichtlicher. Das heutige Massaker zeigt erneut, dass IS Kämpfer ohne Probleme die türkisch-syrische Grenze passieren können. Nach Berichten der Nachrichtenagentur Firatnews wurden zudem IS-Kämpfer nach ihrer Flucht aus Kobanê vom türkischen Militär geschützt (mehr…)


0 Antworten auf “kobanê-solidemo in bremen”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× drei = vierundzwanzig