farbe gegen nazibutze

»Mit Farbbeuteln beworfen und verschmiert wurde in der Nacht von Donnerstag, 11. Juni, auf Freitag, 12. Juni, ein Wohnhaus in Eversten. Pikant daran: Es handelte sich dabei um das Haus des NPD-Ratsherrn Ulrich Eigenfeld. Außerdem wurde ein vor dem Haus abgestelltes Fahrzeug ebenso mit schwarzer Farbe verunstaltet. Ein Reifen soll zudem zerstochen worden sein – was die Polizei aber nicht bestätigen konnte. Der Ratsherr sieht den Vorfall in konkretem Zusammenhang mit der NWZ -Berichterstattung und den sich so anschließenden Kommentaren über die Stör-Vorfälle im Rat bei Wortmeldungen Eigenfelds« [Quelle]


0 Antworten auf “farbe gegen nazibutze”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− eins = sechs