kein platz für punk?

Die Stadtverwaltung will den sogenannten Punk-A-Platz wegen dem Baus eines neue Wendebecken von der Stedinger Straße an den Hemmelsbäker Kanalweg in die Nähe des Drielaker Sees verlegen. Der dort ansässige Kleingarten-Verein lehnt das Vorhaben jedoch ab [Info].

Passend dazu: »Altes, History, was war… Vom Donnerschweer Stadion bis zum heutigen PunkAplatz – Sammlung alter Zeitungsberichte«


0 Antworten auf “kein platz für punk?”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× fünf = zwanzig