hebammen gehen auf die straße

Am 8. März demonstrierten Oldenburger Hebammen und Unterstützer*innen gegen die erneute Erhöhung der Haftpflichtversicherungsprämien. Die Freiberufler*innen zahlen bisher jeweils einen Beitrag von rund 4900 Euro im Jahr. Zum 1. Juli soll es eine erneute Erhöhung der Haftpflichtprämien auf dann 5300 Euro im Jahr geben. Da die Vergütung aber nicht entsprechend steigen werden, »befinden sich Hebammen gerade mal in der Nähe des Mindestlohns«, wie Ellen Matzdorf vom Bund freiberuflicher Hebammen feststellte.


0 Antworten auf “hebammen gehen auf die straße”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben × = sieben