bootsflüchtlinge

Noch bis zum 21. Februar 2014 präsentieren IBIS e.V., Amnesty International, das Forum St. Peter und das Internationales Fluchtmuseum e.V. in den Räumlichkeiten von IBIS in der Klävemannstrasse 16 die Ausstellung »Bootsflüchtlinge«. Die Amnesty-Ausstellung thematisiert auf 30 Bild- und Erklärungstafeln die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union. Im Vordergrund steht dabei neben der Situation der Flüchtlingsströme im Mittelmeer auch die Rolle der europäischen Grenzschutzagentur FRONTEX. Der Eintritt ist frei.


0 Antworten auf “bootsflüchtlinge”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


eins + = sieben