»einfach nur mal witze über
dicke, schwuchteln und anderes«

Der 47-Jährige Wildeshausener Christian Pothin, welcher bei der Bundestagswahl 2013 als Direktkandidat der rechtspopulistischen »Alternative für Deutschland« mit (sozial-) rassistischen Phrasen immerhin 5251 der Erststimmen und damit 3,3% im Wahlkreis Oldenburg-Land/Delmenhorst/Wesermarsch holen konnte, hat angekündigt, am 16. Januar (beim Kreisparteitag in Oldenburg) sein Amt als Kreisvorsitzender der AfD niederzulegen und sich aus der aktiven Parteiarbeit zu verabschieden.


Pothin als gescheitertes Gérard Depardieu-Double in rassistischer Mission

Denkwürdig ist dabei vor allem seine Erklärung: »Mit anderen Worten werde ich mich jetzt wohl aus der Politik verabschieden und mich wieder meiner Familie widmen und auch mal wieder „einen Saufen gehen“ oder einfach nur mal Witze über dicke, Schwuchteln und anderes erzählen, ohne das ich aufpassen muss, was ich sage«. »Und ich mache auch mal Witze über Frauen«, so Pothin gegenüber der NWZ. Dabei würde man doch denken, dass er mit diesen Interessenlagen bei der AfD gern gesehen ist.
Hier nun noch einige Kostproben von Pothins geistigen Ergüssen als AfD-Kreisvorsitzender und Bundestagsdirektkandidat: »Wir sprechen lediglich die Missstände in Deutschland offen an, auch wenn das der sogenannten ,political correctness’ widerspricht. (…) Viele, gerade auch ältere Leute, sind auf uns zugekommen, denen zum Beispiel die unkontrollierte Zuwanderung Angst macht. (…) Die sicheren deutschen Atomkraftwerke hätten niemals abgestellt werden müssen, das war nur das Werk der Lobbyisten« [Quelle]. War doch irgendwie auch schon recht humoristisch…


4 Antworten auf “»einfach nur mal witze über
dicke, schwuchteln und anderes«”


  1. 1 abcde 08. Januar 2014 um 12:45 Uhr

    dazu noch ein zitat aus dem nwz-artikel:
    „Und daher werde er beim Kreisparteitag am 16. Januar in Oldenburg…“

  1. 1 OLGIDA floppt – Distanzierung von Neonazis unglaubwürdig « antifa.elf Oldenburg Pingback am 24. März 2015 um 16:31 Uhr
  2. 2 OLGIDA: Aktueller Stand « antifa.elf Oldenburg Pingback am 28. März 2015 um 12:46 Uhr
  3. 3 OLGIDA am 30.03.2015: Nicht marschiert, aber wahres Gesicht gezeigt « antifa.elf Oldenburg Pingback am 06. April 2015 um 22:23 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = fünf