wie sollte eine fanszene
auf die rechte gefahr reagieren?

»Da muss ich mich dann in Sachen Gewaltverzicht doch korrigieren: Das braune Pack sollte jede anständige Kurve selbstständig aus dem Block prügeln. Das haben wir früher so gemacht, das wird in Frankfurt heute noch so gemacht. Und da bin ich stolz drauf. Deswegen haben wir eine so große und bunte Szene, wo wirklich jeder willkommen ist, dessen Herz für die Eintracht schlägt.«

: Peter Fischer, Präsident von Eintracht Frankfurt, im Magazin 11 Freunde.


1 Antwort auf “wie sollte eine fanszene
auf die rechte gefahr reagieren?”


  1. 1 klasse gegen klasse! 22. September 2013 um 12:18 Uhr

    Respekt an Herr Fischer!

    LOVE FOOTBALL-HATE RACISM!

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ eins = neun