studiengebühren abschaffen

»Am 20. Januar finden in Niedersachsen die Landtagswahlen statt. Eines der am heißesten diskutierten Themen ist die Abschaffung der Studiengebühren. Das Aktionsbündnis Studiengebühren abschaffen hat bereits im Oktober zur größten Studierendendemonstration, die es in Oldenburg jemals gab, mobilisiert. Die Rückmeldungen waren überwältigend positiv und die 2400 Oldenburger Studierende und SympathisantInnen haben ihre Wut über die unsozialen Studiengebühren lautstark auf die Straße getragen. (…)

Nach dem großen Erfolg im Oktober wird das Aktionsbündnis eine weitere Demonstration am 16. Januar organisieren. Der Auftakt wird wieder um 14:00 vor dem Hörsaalzentrum des Campus Haarentor stattfinden. Danach geht die Demonstration über den Pferdemarkt bis zum Schloßplatz, an welchem die Abschlusskundgebung stattfinden wird. Des Weiteren ruft das Aktionsbündnis auch zur aktiven Teilname an der Großdemonstration mit dem Thema „Bildungsgebühren abschaffen“ am 18. Januar in Hannover auf.« [Info]


0 Antworten auf “studiengebühren abschaffen”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × sechs =