leeranstalt vor gericht

»Liebe Sympatisant_Innen, am Donnerstag, den 1.11. wird die Anklage gegen uns vor dem Amtsgericht Oldenburg (Elisabethstraße 8 ) verhandelt. Beginnen wird die Verhandlung um 14 Uhr (ein bisschen früher ist besser) in Saal 1. Es wird einen +++LIVE-TICKER+++ direkt aus dem Gerichtssaal geben, sowie im Anschluss Kaffee und Kuchen. Unsere Solidarität gegen eure Repression!«, verkündet das Kollektiv Leeranstalt auf seiner Internet-Seite.

Wie formulierte der alte Brecht doch so schön in dem Lied »Resolution der Kommunarden« über die Pariser Commune:

In Erwägung unserer Schwäche machtet
Ihr Gesetze, die uns knechten soll‘n.
Die Gesetze seien künftig nicht beachtet
in Erwägung, dass wir nicht mehr Knecht sein woll‘n. (…)

In Erwägung, dass da Häuser stehen,
während Ihr uns ohne Bleibe lasst,
haben wir beschlossen, jetzt dort einzuziehen,
weil es uns in uns‘ren Löchern nicht mehr passt.


0 Antworten auf “leeranstalt vor gericht”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− drei = null