ol crime, part 34

Pres­se­mel­dung der Po­li­zei Ol­den­burg vom 17.10.2012 | 10:53 Uhr:
»Oldenburg (ots) ++ Oldenburg (ots) – Ein 37-jähriger Mann aus Friesoythe hat jetzt gegenüber der Polizei gestanden, in Oldenburg Farbschmierereien in 32 Fällen begangen zu haben. Der Mann war in der Nacht vom 14. auf den 15. September 2012 von Polizeibeamten kontrolliert worden, nachdem er mit einer Spraydose das Wort „Mama“ an eine Hauswand am Stau gesprüht hatte. Bereits in den Wochen davor wurden der Polizei eine Vielzahl weiterer Fälle gemeldet, bei denen dasselbe Wort auf Hauswände, Verkaufswagen und Verkehrsschilder geschrieben worden war. Insgesamt war dabei ein Schaden von ca. 5000 Euro entstanden. In den Vernehmungen hat der Mann die Taten nun gestanden. Er sei mehrmals mit dem Fahrrad von Friesoythe nach Oldenburg gefahren. Das Wort „Mama“ habe er zu Ehren seiner Mutter geschrieben, bei der der 37-Jährige in Friesoythe lebt. «


☞ Mehr »Kriminalität« gibt es hier.


0 Antworten auf “ol crime, part 34”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf − drei =