C2CM8F9KR

Vom 26. September bis zum 15. Oktober verwandelt sich (von 18 bis 21 Uhr) das seit über 4 Monaten besetzte Haus Friedensbruch mal wieder in eine Galerie. Denn Kathi Schroth präsentiert unter dem Titel »C2CM8F9KR« dort ihre »Fotoausstellung über Individualreisen als erbärmlich privilegiertes Wohlstandsphänomen oder wahlweise als Versuch ein besserer Mensch in einer immer größeren Welt zu werden«. Den sehr lesenwerten Begleittext zur Ausstellung findet ihr übrigens hier. Selbst die NWZ schien irgendwie beeindruckt und konstatierte, dass mit dieser Ausstellung »die Besetzer des sogenannten Hauses Friedensbruch am Theaterwall 24a ihre Ankündigung verwirklichen, kulturelle Projekte umzusetzen. (…) Außerdem gibt es Kneipenabende (Mittwoch), Lesungen und Konzerte«.


0 Antworten auf “C2CM8F9KR”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − sechs =