kritische und aufmüpfige mentalität verloren

Von 1974 bis 1998 sammelten und archivierten Hermann Havekost und Rainer Vogt so ziemlich alle Flyer, welche sie auf den Mensatischen der Oldenburger Uni finden konnten. Beim »Oldenburger Lokalteil« erschien vor Kurzem ein Artikel über ihre Sammlung zu 24 Jahren Flugblattkultur im akademischen Milieu, welche wohl auch Rückschlüsse auf die Entwicklung und Veränderung des politisches Engagements der StudentInnen seit der Gründung der Universität zullässt. Und so geben die Beiden dann auch ziemlch treffende Einschätzung über die Verfasstheit der heutigen Studierenden ab – natürlich basierend auf dem aktuellen Flyerangebot in der Uni: »Im Gegensatz zu heute wurde sehr viel mehr als Flugblatt oder Pamphlet veröffentlicht, was politischer Natur war. Auch die Parteien haben regelmäßig Informationen verteilt; die meisten Flugblätter stammten aber von studentischen Vereinigungen oder Einzelpersonen. Es wurde zu Protesten, Aktionen und Diskussionen aufgerufen. Kulturelle Veranstaltungen, wie das von Studenten organisierte Uni-Kino, wurden ebenso angepriesen. Heute liegen fast ausschließlich kommerzielle Veranstaltungsflyer auf den Mensatischen«, so Rainer Vogt. Noch deutlichere Worte findet Hermann Havekost: »Es finden sich kaum noch politische Flugblätter an der Uni. Viel von der kritischen und aufmüpfigen Mentalität der Studenten in den Anfangsjahren der Universität scheint verloren gegangen zu sein.«


1 Antwort auf “kritische und aufmüpfige mentalität verloren”


  1. 1 er/sie/es 24. August 2011 um 20:55 Uhr

    von 1974 bis 1998 sollte das heißen, oder? [stimmt]
    weiß jemand ob irgendwer das anschließend weitergeführt hat? wäre eigentlich recht interessant das mal näher zu betrachten…

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− acht = eins