gleiche arbeit, gleicher lohn

Männer verdienen in Deutschland durchschnittlich etwa 23 Prozent mehr als Frauen. Selbst bei gleichem Alter, Berufserfahrung, Betriebszugehörigkeit und gleichem Beruf verdienen Frauen im Schnitt immernoch 13 Prozent weniger. Deshalb gab es am 25. März den vierten »Equal Pay Day« [mit einem allerdings ziemlich unsympatischen Initiatorinnen- und Unterstützerinnenkreis] als Symbol gegen ungleiche Bezahlung. Dieser Tag markiert den Zeitraum, den Frauen über den Jahreswechsel hinaus arbeiten müssten, um auf das durchschnittliche Vorjahresgehalt von Männern zu kommen. Mit einem Rundgang durch die Innenstadt beteiligte sich das »Oldenburger Frauen-Forum«, ein Zusammenschluß aus dem Autonomen Frauenhaus, dem DGB, der Gewerkschaft Verdi, Wildwasser, dem Zentrum für Frauen-Geschichte, dem Frauenbüro der Stadt und Einzelpersonen.


0 Antworten auf “gleiche arbeit, gleicher lohn”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ eins = vier