bundeswehr auf werbetour

Auch 2011 will die Bundeswehr wieder die Werbetrommel rühren, um damit neues Menschenmaterial für ihre Kriege zu gewinnen. Nach einer An­fra­ge der »Linkspartei« hat die Bun­des­re­gie­rung nun eine unvollständige Liste der Wer­be-Tour-​Da­ten herausgegen, welche (bisher) wohl vier Termine in Oldenburg vorsieht. Demnach will sich die Bundeswehr vom 02.-03. April mal wieder mit einem Stand auf der »Job Messe Oldenburg« präsentieren und in der Zeit vom 23.-25. Mai mit ihrem Infomobil auf Werbetour vor mehrere Schulen gehen. Desweiteren sind zwei Konzerte eines Musikkorps geplant – und zwar jeweils an geschichtsträchtigen Terminen: Zum Einen ein Platzkonzert ausgerechnet am 8. Mai, also dem Jahrestag der militärischen Zerschlagung Nazi-Deutschlands, und zum Anderen ein »Wohltätigkeitskonzert« am 20. Juli, dem Jahrstag des Attentats mehrere (vorwiegend) nationalistischer und antisemitischer Militärs auf Hitler, welches Teil eines Umsturzversuch des sogenannten »militärischen Widerstandes« gegen den Nationalsozialismus war und immer wieder zur versuchten Reinwaschung der Wehrmacht von den NS-Verbrechen herangezogen wird.


1 Antwort auf “bundeswehr auf werbetour”


  1. 1 öhm... 18. Januar 2011 um 22:48 Uhr

    …jeder tag ist irgendwie ein jahrestag für was…
    man kann es auch übertreiben…

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


+ eins = vier