antiziganismus in europa

Am Dienstag, dem 7.12.2010 gibt es ab 20 Uhr im Alhambra im Rahmen des »Subklub« einen offenen Diskussionsabend zum Antiziganismus in Europa. »An diesem Abend wird es um aktuelle antiziganistische Debatten in Frankreich und Rumänien gehen. Über Sarkozys sog. „Zigeuner“ Kongress im Juli diesen Jahres, über die Abschiebungen einiger hundert Roma nach Rumänien und Bulgarien und die Reaktionen in Rumänien. Der Abend soll dazu anregen, über die Verstrickung eines europaweiten Phänomens nachzudenken, denn Antiziganismus ist nicht nur ein Problem der Rumän_innen oder Französ_innen. Zum Schluss seid Ihr gefragt, auch über deutschen Antiziganismus nachzudenken. Antiziganismus das bedeutet Sprache, Bilder und Gewalt gegen Roma. Er ist der Antrieb für Kriminalisierung und Abschiebung, Hetze in den Medien, immer wieder Ausgrenzung und Nichtteilhabe an gesellschaftlichen Zugängen, sei es in Frankreich, Deutschland aber auch in Rumänien«.


0 Antworten auf “antiziganismus in europa”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun + = zwölf