torte statt vieler worte



2 Antworten auf “torte statt vieler worte”


  1. 1 EarlMobilé 24. September 2010 um 13:22 Uhr

    Erinnert an die „Tortung“ des OB Schwandner durch „Die Überflüssigen“…
    …mit ein paar Unterschieden:

    1. Die OB-Tortung war mit einer verlesenen politischen Stellungnahme verbunden, so dass
    2. klar war, aus welcher pol. Richtung die „Kritik“ kam (bei Trittin bleibt unklar, wer warum tortet; links? rechts? Junge Union (mglw. gefrustet)? Oder die Zuckerbäckerlobby?)
    3. Trittin bleibt einigermaßen ruhig und sachlich, erklärt warum er für sich die Diskussion beendet – ohne emotionale Appelle ans Publikum.

    Bei aller Sympathie für Hanna Podding – sie bleibt an dieser Stelle vage und mutmaßt über einen „Tortungsgrund“, der für sie OK wäre. Als Pol. Aktivistin müsste sie aber die (mglw.!) politische Aktion nüchtern als nicht hinreichend aussagekräftig bewerten.

  2. 2 Enra 26. September 2010 um 22:39 Uhr

    mal abgesehen von dem sehr aussageschwachen hazvideo.
    könnt ruhig noch fünf minuten weiter widerholt werden. was soll es dann aussagen?

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun + = zehn