spektakuläre statistik

Wiedermal gab es eine neue Rekordmeldung aus der »Boomtown Oldenburg« – zumindest für ein paar Tage. Voller Stolz berichtete die NWZ über »einem spektakulären Zuwachs um nahezu 40 Prozent bei den Hotelübernachtungen im ersten Quartal gegenüber dem Vorjahr«. Nun mussten die StatistikerInnen des Landesamtes (und auch die NWZ) allerdings eingestehen, dass ein größeres Oldenburger Hotel zum ersten Mal in der Statistik berücksichtigt wurde und damit die neuen Zahlen keine Vergleichsgrundlage für die Auslastung der Betten in der Stadt sind – nach Aussagen mehrerer Hoteliers ist bei den Übernachtungszahlen wohl eher von einer Stagnation auszugehen. Warum und von wem diese 40% plus-Meldung lanciert wurde ist derweil noch ungeklärt. Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang jedoch, dass unser allseits geliebter Oberbürgermeister Fritz Gerd Schwandner seit langer Zeit von der Notwendigkeit eines neuen Nobel-Hotels für seine »Übermorgenstadt Oldenburg« spricht. Und 40% plus wären da ein ziemlich gutes Argument gewesen…


0 Antworten auf “spektakuläre statistik”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sieben − vier =