bildungsstreik 2010

Für Juni rufen Bildungsinitiativen zu einer gemeinsamen Aktionszeit und für den 9. Juni bundesweit zu dezentralen Demonstrationen und Aktionen auf. In Oldenburg soll es vom 7. – 11. Juni ein Open Space-ProtestCamp an der CvO-Uni (hinter A 14) geben, am 9. 6. dann eine größere Demo, welche um 12 Uhr am Bahnhofsvorplatz beginnen soll. Mehr Info`s findet ihr u.a. bei »Oldenburg brennt!«. Hier nun der Text einer der Oldenburger Aufrufe: »Im letzten Jahr fanden in Oldenburg zahlreiche Proteste gegen das bestehende Bildungssystem statt. So gab es im Juni eine große SchülerInnendemo mit 5000 TeilnehmerInnen, im Herbst wurde das Audimax der CvO-Uni Oldenburg für einen Monat besetzt, des weiteren gab es unzählige kleinere Aktionen und Demos. Doch es hat sich nix grundlegendes geändert! Es wird versucht en Protest auszusitzen und so weiter zu machen wie bisher. Doch das lassen wir nicht mit uns machen. Wir forden deshalb: Eine Schule für alle – Ausbau des IGS-Systems. Keine Privatisierung von Bildung. Länger gemeinsam Lernen. Abschaffung aller Bildungsgebühren. Ausbau und Verbesserung der frühkindlichen Pädagogik. Abschaffung von Turboabi und Profiloberstufe. Lehrmittelfreiheit für alle. Kreatives und selbstbestimmtes Lernen und Studieren.«


1 Antwort auf “bildungsstreik 2010”


  1. 1 Oldenburg (Oldenburg) - Blog - 03 Jun 2010 Pingback am 04. Juni 2010 um 10:16 Uhr

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


fünf + acht =