lohnarbeit stört schlaf

Nicht überraschend: Laut einer Studie der Krankenkasse DAK berichtet die Hälfte aller Berufstätigen in Deutschland, also etwa 20 Millionen Menschen, über Schlafstörungen. Fast vier Millionen von ihnen quälen sich nach eigenen Angaben fast täglich übermüdet durch den Arbeitsalltag, weil sie mehr als dreimal pro Woche schlecht schlafen, häufig aufwachen oder lange wachliegen. Rund 40 Prozent führten als Gründe ihrer Schlafprobleme beruflichen Stress und Belastungen in der Familie an, 20 Prozent machen Schicht- und Nachtarbeit für ihre Schlafstörungen verantwortlich. »Wenn man chronisch weniger als sechs Stunden schläft, hat man eine deutlich kürzere Lebenserwartung«, so der Schlafmediziner Ingo Fietze von der Berliner Charité. Lohnarbeit tötet…

☞ »Jeder zweite Arbeitnehmer schläft schlecht« Tagesschau, 09.​02.​2010


0 Antworten auf “lohnarbeit stört schlaf”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × drei =