oldenburg glimmt weiter

Nach vier Wochen der Besetzung des gesamten Hörsaalzentrums A14 sind die protestierenden Studis am Donnerstag, dem 17.12.2009 in die Seminarräume A14 0-030 und 0-031 umgezogen und haben den Rest des Gebäudes somit wieder freigegeben. Vorausgegangen waren kleiner Zugeständnisse des Uni-Präsidiums, von denen wohl die Abschaffung der Anwesenheitspflicht als der größte Erfolg zu sehen ist. Vom Ergebnis also bisher eher ernüchternd – was jedoch in keinster Weise die vierwöchige Erfahrung im politischen Protest und in gelebter Basisdemokratie und Selbstverwaltung schmälert. Und wer weiß, vielleicht geht da nach Weihnachten ja noch was – für den Mittwoch nach den Ferien ist auf jeden Fall schon ein neues Open-Space-Treffen in der Uni (18 Uhr, A14, Hörsaal 1) angesetzt.

☞ »Oldenburg brennt – Der Streik zieht um!«


0 Antworten auf “oldenburg glimmt weiter”


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× drei = achtzehn