provinzposse, teil 2

Nachdem Oldenburg bereits locker den Kölner Dom in die Tasche gesteckt hat [provinzposse, teil 1] wurde von unserer aufblühenden Stadt der Superlativen ein weiterer Meilenstein genommen. Auf dem diesjährigen »Frühlingsmarkt« an der Weser-Ems-Halle wird mit 17 Meter Durchmesser und rund 20 000 Eiern das größte Osternest der Welt präsentiert. Der Clou: In der Mitte des »Gigantennestes« (Fritz Gerd Schwandner) hoppeln echte Hasen. Großstadt Oldenburg!

[Wie die Geschichte ausging, könnt ihr übrigens hier lesen – lohnt sich!]


1 Antwort auf “provinzposse, teil 2”


  1. 1 Entdinglichung 09. April 2009 um 16:14 Uhr

    kann mich entsinnen, dass die Tourismusinformation in Brake vor ca. 15 Jahren auch einmal mit dem „grössten Getreidespeicher der Welt“ versucht hat, TouristInnen anzuziehen ;-(

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × = sechs