ol crime, part 5

Pressemeldung der Polizei Oldenburg vom 25.02.2009 | 18:11 Uhr:
»POL-OL: Am Dienstag zündeten drei Jungen im Alter von 13 und 14 Jahren in einem Bekleidungsgeschäft in der Innenstadt eine sog. „Stinkbombe“. Dabei kamen zwei ausgestellte Lederjacken mit einer Flüssigkeit in Berührung. Die Verursacher wurden von Mitarbeitern geschnappt und der Polizei übergeben. Nach polizeilicher Aufnahme des Sachverhalt, wurden die Eltern über die Tat ihrer Sprößlinge unterrichtet.«


1 Antwort auf “ol crime, part 5”


  1. 1 Niklas 08. April 2010 um 2:38 Uhr

    Herlich das haben wir damals auch gemacht, nur das der Geschäfts Führer von Galeria Kaufhof, das Ding (damals noch Horten) aufhebte und wir eine Etage darüber hofften das es doch endlich explodiere, das tat es dan auch, und mitten in sein Gesicht(sie hing an der Rolltreppe fest)herrliche Zeiten…

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht × = acht